the world to come 2020

Als transdisziplinäres Klangerlebnis und räumliche Installation löst „the world to come“ die Grenzen gewöhnlicher Chorkonzerte auf.
Sie vereint zeitgenössische Musikströmungen mit Beethovens Meisterwerk in einer Konzertinstallation.
Das außergewöhnliche Zusammenspiel von Künstler*innen unterschiedlichster Musikrichtungen erlebte seine Uraufführung im Vollgutlager Berlin.
In einem Parcours durchliefen die Besucher*innen die Konzertinstallation in der großen Halle des Vollgutlagers sowie in einzelnen Räumen des angrenzenden Clubs SchwuZ.
Auf vielfältige Weise fügten sich die einzelnen Stationen zu einem außergewöhnlichen Konzerterlebnis zusammen.

Lautwerfer war maßgeblich an der Gesamtumsetzung im Vollgutlager, sowie im angrenzenden queeren Club „SchwuZ“ beteiligt. Wir überzeugten mit der Konzeptionierung, Planung und Umsetzung im Licht-, Ton- und Videobereich.

Photocredits: Philipp Ganzer Photography

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Projekt

  • Lichttechnik
  • Medientechnik
  • Rigging
  • Tontechnik
  • Veranstaltungsdesign

Kunde

  • Rundfunkchor Berlin